Produktempfehlungen: Tablet-PCs

Microsoft Surface Pro 7

Mit dem Erscheinen des Apple iPad am 27. Januar 2010 hat sich in den letzten knapp 11 Jahren eine Geräteklasse etabliert, die viele Anwender (auch ich) nicht mehr missen möchten. Denn anstatt immer den im Vergleich recht schweren Laptop dabei zu haben, wiegt so ein Tablet deutlich weniger, leistet dafür aber auch eine ganze Menge. Bei der Kategorisierung der am Markt erhältlichen Modell unterscheiden wir diese anhand ihrer Preise und Leistungsmerkmale.

Einsteiger-Tablets für bis zu 300 Euro

Für die mobile Teilnahme am wöchentlichen Videocall vom Sofa aus, für das Recherchieren im Internet oder das Abrufen der E-Mails reichen Tablets bis 300 Euro völlig aus. So weisen diese Modelle wie das Samsung Galaxy Tab A7 für unter 200 Euro einen 10-Zoll-Bildschirm auf, 32 Gigbyte Speicher und Android als Betriebssystem. Diese Tablets lassen sich mit ein paar Handgriffen sogar in einen Office-Computer verwandeln.

Allround-Tablets für bis zu 800 Euro

Das Apple iPad passt auf jeden Fall in die Kategorie „Allround-Tablet“, und das für ein gutes Stück unter 800 Euro. So bekommt man es in der kleinsten Ausbaustufe mit 32 Gigabyte Speicher und einer reinen WLAN-Anbindung aktuell bei Amazon für knapp 360 Euro. Dafür hältst du ein Tablet in den Händen, das mit dem ein oder anderen Zubehör wie der passenden Tastatur in einen mobilen Rechner mutiert. Zahlreiche nützliche Apps und Multitasking inklusive.

Profi-Tablet-PCs für 800 Euro aufwärts

Neben dem iPad Pro von Apple hat Microsoft mit seiner Surface-Pro-Reihe diverse Modelle im Programm, die auch für anspruchsvollere Aufgaben taugen, speziell im Homeoffice. So kommt das Microsoft Surface Pro 7 mit einem 12-Zoll-Display, Intel Core i5-Prozessor, 8 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte SSD-Speicher mit den bekannten Anwendungen wie E-Mail, Office, Microsoft Teams und mehr locker klar.  Für dieses Gerät bezahlt man aktuell bei Amazon knapp 800 Euro. Allerdings kann man für dasselbe Modell mit einer hochwertigeren Ausstattung bis zu 1.700 Euro ausgeben.

Einsteiger-Tablet von Samsung

Allround-Tablet von Apple

Profi-Tablet-PC von Microsoft

Disclaimer: Bei den Links auf den Unterseiten der Produktkategorien handelt es sich um Amazon Affiliate-Links. Das heißt: Kaufst du eines der Produkte, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts. Aber du hilfst uns, diese Website und unseren Homeoffice-Podcast „Die Zwei mit dem Hut“ zu finanzieren. Zumindest ein kleines bischen. Vielen Dank dafür schon im Voraus.

%d Bloggern gefällt das: