Produktempfehlungen: Webcams

Logitech-Webcam

Wenn es selbst Apple nach wie vor nicht fertig bringt, in sein MacBook und MacBook Pro vernünftige, hochauflösende Webcams einzubauen, zeigt das ein wesentliches Dilemma vieler Videomeetings. Denn zu einem guten Bewegtbild gehört auf jeden Fall eine Full-HD- oder sogar 4K-Webcam, die eine Auflösung von 1.980*1.080 Bildpunkten (Pixel) oder mehr aufweist.

Der weitere Vorteil einer externen Webcam ist neben dem besseren Bild auch der besser klingende Ton. Denn wie bei den eingebauten Kameras in vielen Notebooks sparen die Hersteller auch bei der Wahl des integrierten Mikrofons. Deren Tonqualität übertreffen die externen Webcams meist bei weitem.

Falls du also eine gute, hochauflösende Webcam wünschst, empfehlen wir aktuell – je nach Budget und Anspruch – folgende Modelle:

Einsteiger-Webcam von Aukey

Full-HD-Webcam von Logitech

Highend-4K-Webcam von Logitech

Disclaimer: Bei den Links auf den Unterseiten der Produktkategorien handelt es sich um Amazon Affiliate-Links. Das heißt: Kaufst du eines der Produkte, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts. Aber du hilfst uns, diese Website und unseren Homeoffice-Podcast „Die Zwei mit dem Hut“ zu finanzieren. Zumindest ein kleines bischen. Vielen Dank dafür schon im Voraus.

%d Bloggern gefällt das: